U19 mit dramatischem Ende bei Hallenbezirksmeisterschaft

//U19 mit dramatischem Ende bei Hallenbezirksmeisterschaft

U19 mit dramatischem Ende bei Hallenbezirksmeisterschaft

Aufgrund des zweiten Platzes bei der vergangenen Hallenkreismeisterschaft hinter der SpVgg Hösbach-Bahnhof stand nun am Sonntag, den 13.01.2019 für unsere U19-Junioren die Bezirksmeisterschaft im weitentfernten Mellrichstadt an. Zum Wohle beider Mannschaften teilte man sich für die lange Reise einen gemeinschaftlichen Bus. Die zahlreichen mitgereisten Fans beider Teams waren äußerst gespannt darauf, wie sich die Afferbischer-Jungs und die Bahnhöfer-Jungs nun schlagen würden:

Im ersten Spiel in der Gruppe B ging es für unsere U19 gleich gegen Landesligist Großbardorf. Mit viel Spielfreude und Ehrgeiz von Beginn an kontrollierten wir das Geschehen und konnten mit einem leistungsgerechten 1:0 mit Treffer von Simon Heeg die ersten 3 Punkte einfahren.

Der zweite Gegner unserer Truppe war der Würzburger FV. Auch in dieser Partie spielten hauptsächlich unsere Jungs. Die Torschützen Jonas Neuerer und Paul Hornung konnten allerdings nicht den zweiten Erfolg bejubeln, da die Würzburger ebenfalls, wenn auch glücklich, zweimal den Kasten trafen: somit 2:2.

Spiel Nummer drei sollte ein besonderes werden, Gegner war der TSV Aubstadt. Die Mannschaft zeigte voll und ganz ihre spielerische Klasse und ließ dem Kontrahenten keine Chance. Erst erkämpften wir uns ein Eigentor, danach erhöhten Chris, Simon und Lenny zum abschließenden 4:0!

Und auch im letzten Vorrundenspiel gegen Haßfurt gab sich die Mannschaft keine Blöße und gewann knapp aber souverän mit 1:0 durch den nächsten Treffer von Simon Heeg.

Erster Platz in der Tabelle hieß es nun nach der Vorrunde für den FCU, Wahnsinn! In Gruppe A setzte sich die JFG Kreis Würzburg Süd-West aufgrund des Torverhältnisses vor der SpVgg Hösbach-Bahnhof durch. Somit trafen der FCU und Bahnhof verfrüht im Halbfinale im direkten Vergleich aufeinander, leider nicht im Finale. Jedoch war die Vorfreude beider Mannschaften riesig und alle warteten gespannt auf ein hoffentlich spannendes Match, welches auch folgen sollte:

Wie zuvor auch versuchten unsere Junioren das Spielgeschehen zu bestimmen, allerdings war mit der SpVgg aus Hösbach-Bahnhof eine echte Herausforderung auf dem Platz. Jonas Neuerer und Paul Hornung schafften es trotz der starken gegnerischen Defensive zum Torerfolg. Zum Ende hin wurde es dann nochmal ziemlich hektisch und die Bahnhöfer verkürzten sogar auf 2:1. Am Ende hieß es allerdings Sieg für den FCU und somit Finale im Bezirksturnier!

Und dieses harterkämpfte Finalspiel ging erneut gegen Vorrundengegner und Landesligist Würzburger FV. Es war eine packende und chancenreiche Partie, in der unsere Truppe sichtbar ein wenig nervöser zu sein schien als zuvor. Nach Abpfiff hieß es 0:0 Unentschieden. Das Ergebnis sollte also im 9-Meterschießen fallen. Sowohl unsere ersten drei Schützen Chris, Simon und Matteo, als auch deren drei netzten eiskalt. Unseren vierten Elfmeter, angetreten von Nils Wursche wurde allerdings pariert und somit hatte der nächste Schütze den Sieg auf dem Fuß, welchen er zu unserem Leidwesen auch verwandelte.

Alles in allem ein riesengroßes Lob an die bärenstarke Leistung unserer Jungs, die am Ende leider nicht belohnt wurde. Großen Respekt auch an unsere befreundeten Nachbarn aus Hösbach-Bahnhof, welche mit einer starken Turnierleistung vierter wurden.

Einen Minierfolg konnten wir trotz alledem erringen, denn FCU’ler Simon Heeg wurde verdienterweise zum Spieler des Turniers gekürt, Glückwunsch.

Vielen Dank an alle mitgereisten Fans, die uns tatkräftig und lautstark unterstützt haben, und an die SpVgg Hösbach-Bahnhof, ohne die ein solcher Tag nicht hätte funktionieren können.

Marius Kraft, Bundesfreiwilligendienst beim FCU

Torschützen:
Simon Heeg 4x
Jonas Neuerer 2x
Paul Hornung 2x
Christopher Staab 2x
Matteo Seibold 1x
Lenny Maier 1x
Eigentor 1x

By |2019-01-17T13:22:56+00:00Januar 17th, 2019|Categories: Uncategorized|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen