Zweite Mannschaft mit Remis in Mensengesäß

//Zweite Mannschaft mit Remis in Mensengesäß

Zweite Mannschaft mit Remis in Mensengesäß

Am Dienstag, 31. Juli 2018, trat unsere Zweite Mannschaft zu einem Freundschaftsspiel beim SV Eintracht Mensengesäß an.

Trainer Christopher Huck wollte vor allem einige Spieler testen, die in der bisherigen Vorbereitung noch kaum in Freundschaftsspielen zum Einsatz gekommen sind. So fanden sich Virgil Ionut Stan, Matthias Kortus, Domenico Grimaldi, Andre Kohl und Moritz Metzner in der Startelf des FCU wieder. Im Tor begann U19-Akteur Louis Pfeifer, der zur zweiten Hälfte (wie vorher abgesprochen) von Marcel Fuchsbauer ersetzt wurde. Auf der Bank nahmen neben Torwart Marcel Fuchsbauer auch Jonas Wilz und Sebastian Kahlow Platz.

Unser Team legte los wie die Feuerwehr und ging bereits in der 13. Spielminute durch einen strammen Schuss von Moritz Metzner, der von einem Verteidiger unhaltbar abgefälscht wurde, mit 0:1 in Führung.

Zwei Minuten später erhöhte Spielführer Michael Kraus nach maßgenauer Flanke von Markus Bauer unbedrängt auf 0:2.

In der Folge ließ man der Heimelf mehr Freiräume und diesen Platz nutzte Eintracht Stürmer Wojciech Kaminski zum 1:2 Anschlusstreffer.

Doch Florian Knogl nahm sich in Minute 32 ein Herz und stellte mit seinem optimal getroffenen Schuss den alten Zwei-Tore-Abstand wieder her. „Flo“ hatte aus 20 Metern abgezogen und das Leder fand den Weg an Freund und Feind vorbei und schlug rechts unten im Mensengesäßer Kasten ein – dies war zugleich der Pausenstand.

Virgil Ionut Stan musste mit dickem Knöchel leider in der Kabine bleiben, für ihn rückte Jonas Wilz in den Kader.

Auch die Gastgeber wechselten aus und brachten mit dem sehr agilen Ex-Trainer Matthias Röll und dem immer noch topfitten Oldie Franco Maiolo frischen Wind in der Offensive. Diese beiden waren auch gefühlt an jeder Offensivaktion des SV Eintracht Mensengesäß in der zweiten Hälfte beteiligt und sorgten dafür, dass die Gastgeber nun besser ins Spiel kamen.

Gerade einmal zwei Minuten waren in der zweiten Hälfte absolviert, als Mensengesäß durch Florian Herr per Kopf auf 2:3 verkürzte.

Nun hatte unsere Abwehr das eine ums andere Mal Glück, als ein Schuss von Dennis Heininger an den Pfosten klatschte, Franco Maiolo an der Latte oder an FCU-Keeper Marcel Fuchsbauer scheiterte oder der Ball (nach Schuss von Matthias Röll) in letzter Sekunde von der Torlinie gekratzt wurde.

Aber auch der FCU hatte gute Kontermöglichkeiten – Moritz Metzner lief beispielsweise zweimal frei auf Eintracht Keeper Stadtmüller zu, nachdem er den Ball von Domenico Grimaldi mustergültig durch die Abwehrreihen gesteckt bekommen hatte. Leider konnte „Mo“ beide Chancen nicht nutzen und musste somit eine Entscheidung in dieser Partie „vertagen“.

Am Ende reichte es für unseren FCU leider doch nicht für einen Sieg in diesem Match. In der Schlussminute wurde ein hoher Ball in den Unterafferbacher Strafraum geschlagen, den Florian Knogl mit dem Kopf klären wollte. Leider verlängerte er die Kugel unhaltbar ins eigenen Tor-Eck und somit kam Mensengesäß unter starker Mithilfe des FCU doch noch zum durchaus verdienten 3:3 Ausgleich.

Nachdem FCU-Torwart Marcel Fuchsbauer noch den durchgebrochenen Eintracht-Stürmer Maximilian Stadtmüller eiskalt „abgekocht“ hatte, war dann auch Schluss und es bleib beim gerechten 3:3.

Unsere Zweite Mannschaft tritt in der kommenden Woche zu zwei weiteren Freundschaftsspielen an. Am Donnerstag, 09. August 2018, trifft man um 19:15 Uhr in Blankenbach auf den TV Blankenbach und am Samstag, 11. August 2018, reist unsere Elf zum SV Dörnsteinbach (Spielbeginn 16:00 Uhr).
——————————————————————–
Freundschaftsspiel:
Dienstag, 31. August 2018. In Mensengesäß:
SV Eintracht Mensengesäß – FC Unterafferbach II 3:3

Tore:
0:1 Moritz Metzner (13.)
0:2 Michael Kraus (15.)
1:2 Kaminski (28.)
1:3 Florian Knogl (32.)
2:3 Herr (47.)
3:3 Eigentor (90.)

Schiedsrichter: Josef Nees
Zuschauer: 20

Foto: Moritz Metzner zeigte eine starke Leistung in der FCU-Offensive und krönte diese auch mit dem Treffer zur 0:1 Führung.

By |2018-08-13T14:06:11+00:00August 8th, 2018|Categories: Uncategorized|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen